beheizbare Kleidung

Beheizbare Kleidung | Handschuhe, Socken, Jacke und co.

Warum beheizbare Kleidung? 

Beheizbare Kleider eignen sich besonders bei niedrigen Temperaturen, damit empfindliche beziehungsweise schnell frierende Körperregionen auch im Winter warm bleiben. Es gibt eine große Auswahl an beheizbarer Kleider, sodass der Träger wenn dieser bei niedrigen Temperaturen beispielsweise besonders an den Fingern oder der ganzen Hand friert heizbare Handschuhe nutzen kann um dem entgegen zu wirken. Beheizbare Kleider können auch vorbeugend vor Krankheiten schützen. Wenn die Gelenke zum Beispiel nicht erkalten, kann dies Gicht, welches einfach gesagt eine Entzündung der Gelenke darstellt, verhindern oder zumindest verzögern. Manche Menschen frieren so stark, dass sie um die Kälte abzuwehren ständig ihre Schultern hochziehen. Der Oberkörper steht demnach bei Kälte dauerhaft unter Anspannung, was Rückenverspannungen, Schulterverspannungen und Nackenverspannungen zur Folge haben kann. Dem kann man mit entsprechender Kleidung entgegenwirken. Herkömmliche Winterbekleidung ist durch die Thermoschichten im Inneren der Kleidung oft dick. Beheizbare Kleider jedoch kann man durch die Heizakkus im Inneren der Kleidung etwas dünner gestalten, wodurch diese leichter zu tragen sind, denn sie haben weniger Gewicht und außerdem kann man sich mit beheizter Kleidung dadurch auch besser bewegen, weshalb sich diese für sportliche Aktivitäten besser eignet als herkömmliche Winterbekleidung. Im Folgendem wird auf die verschiedene beheizbare Kleidung eingegangen.

Beheizbare Handschuhe | Motorradhandschuhe | Fahrrad

Handschuhe mit Heizung eignen sich besonders für Menschen, die immer kalte Hände haben oder auch Menschen mit Krankheiten wie zum Beispiel das sogenannte Raynaud-Syndrom, bei welchem Menschen auch frieren wenn sie sich dick angezogen haben. Beheizbare Handschuhe haben meist drei Heizstufen. Beheizte Handschuhe gibt es wasserdicht. Es gibt aber auch welche, die nicht wasserdicht sind. Heizbare Handschuhe gibt es in verschiedenen Ausführungen. Zum einen gibt es beheizbare Handschuhe Fahrrad. Diese sind im Winter zum Fahrrad fahren gut zu gebrauchen, da diese den eiskalten Fahrtwind gut abwenden, sodass die Hände auch beim Rad fahren warm bleiben und zusätzlich gewärmt werden. Es gibt auch für das Motorrad fahren Handschuhe beheizbar, denn beim Motorrad fahren entsteht ebenfalls ein starker Fahrtwind, der bei kalten Temperaturen die Hände schmerzen lässt. Um diesen Schmerz zu vermeiden, kann man sich auch beheizbare Motorradhandschuhe kaufen, die speziell zum Motorrad fahren, hergestellt wurden.

Beheizbare Socken | Skisocken | Heizsocken | Wärmesocken mit Akku

Beheizbare Socken halten die Füße warm. Warme Füße zu haben, ist besonders wichtig, denn die Füße sind eines der Körperteile, über welche man am meisten Körperwärme verliert. Sind also die Füße ausgekühlt oder kalt, ist meist auch der restliche Körper ausgekühlt. Heizsocken funktionieren mit einem Akku, den man je nach Modell der beheizten Socken an der Wade oder am Schuh befestigt. Der Akku ist aufladbar und kann bei einigen Modellen bis zu 14 Stunden Wärme abgeben. Beheizte Socken liegen eng am Fuß an, sodass der gesamte Fuß, die Zehen inbegriffen, gewärmt wird. Hinzuzufügen ist, dass beheizte Socken auch waschbar sind. Vor der Wäsche muss allerdings der Akku entfernt werden.

Beheizbare Sohlen | Einlegesohlen | Schuhsohlen

Eine Alternative zu den beheizten Socken bieten die beheizbaren Sohlen. Auch sie wärmen den Fuß, in dem diese den gesamten Schuh von unten wärmen. Außerdem zeichnen sich diese durch einen besonderen Tragekomfort aus. Hinzuzufügen ist, dass beheizte Sohlen kabellos sind. Die Akkus sind nämlich in die Sohle eingearbeitet. Beheizbare Sohlen sind in der Handhabung also etwas leichter als Heizsocken.

Beheizbare Jacke | mit Heizung | Damen | Heizjacke Herren

Beheizbare Jacken wärmen bei Niedrigtemperaturen den Oberkörper. Die meisten Heizjacken sind ähnlich aufgebaut und die Heizakkus an den empfindlichen Körperstellen des Oberkörpers platziert. Ein Akku befindet sich an der Brust. Der andere am Rücken und eine weiterer an den Nieren, sodass keines dieser kälteempfindlichen Körperregionen auskühlt. Von außen besteht die beheizte Jacke aus einem winddichten und wasserdichten Material. Die Akkulaufzeit der Jacke mit Heizung hängt von der Außentemperatur und von der eingestellten Heizstufe ab.

Beheizbare Weste | Heizweste | Damen | Heizweste Herren

Die beheizbare Weste ist etwas leichter zu tragen, da sie weniger Gewicht aufweist als die Heizjacke. Ansonsten funktioniert die heizbare Weste ähnlich wie die Jacke mit Heizung. Auch hier sind die Heizakkus an den kälteempfindlichen Stellen des Oberkörpers platziert. Die beheizte Weste hält aufgrund des winddichten und wasserdichten Außenmaterials auch noch etwas warm wenn der Akku schon leer ist. Durch dieses Material kann sich die Wärme in der Heizweste noch etwas halten. In der Kategorie beheizbare Weste Damen finden sich auch schöne Exemplare für Frauen. Die Heizweste ist also nicht nur für Männer geeignet. Die Lebensdauer des Akkus ist von Modell zu Modell verschieden. Des Weiteren haben die Westen genau wie die beheizbare Jacke Tragekomfort. Diese fühlen sich beim Tragen also bequem an. Die Westen sind wieder aufladbar und die meisten kann man auch in der Waschmaschine waschen.

 

beheizbare Kleidung
beheizbare Kleidung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.